Geschwisterschule

Große Geschwister stellen auch Fragen!

Geschwisterschule

Unzählige Fragen können werdende Geschwister stellen, wenn Mama ein Baby bekommt:

•   Wo bleibt Mama, wenn das Baby geboren wird?
•   Wie wird ein Baby gewickelt?
•   Wie kann ich Mama und Papa helfen?
•   Was isst und trinkt ein Baby?
•   Wie wird ein Baby gebadet?
•   Wann kann ich mit dem Baby spielen?

Die in unserer Praxis angebotene Geschwisterschule bietet Kindern die Möglichkeit, sich in die neue Rolle einzufinden.

Die Fragen werden kindgerecht beantwortet und Ihre Kinder lernen mit einer lebensecht wirkenden Puppe den Umgang mit dem Baby, z. B. wickeln, füttern und auch, wie das Baby beruhigt werden kann. Außerdem erfahren die Kinder, wie sie ein wichtiger Teil im Leben des Geschwisterkindes werden und für Mama und Papa eine große Hilfe sein können.

Das Ziel ist es, mögliche Unsicherheiten gegen Sicherheit zu tauschen und einen guten Start für das Abenteuer große Schwester / großer Bruder zu erreichen.

Zielgruppe sollen Geschwisterkinder im Alter von 3 – 10 Jahren sein. Dieser Kurs wird von einer externen Übungsleiterin angeboten. Er findet ohne Eltern statt.

Am Ende der Stunde basteln die Kinder ein Geschenk für das neue Geschwisterkind und erhalten ein persönliches Geschwisterdiplom.