Hausgeburten

Hausgeburt

Frauen sollten dort gebären können, wo sie sich wohl fühlen!

Mit der Geburt des Kindes endet die Zeit des Schwangerseins und das Muttersein beginnt. Wenn aufgrund regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen durch mich und dem mitbetreuenden Frauenarzt / der Frauenärztin davon ausgegangen werden kann, dass Mutter und Kind gesund sind und ein normaler Schwangerschaftsverlauf vorliegt, steht einer Hausgeburt nichts im Wege.

  • Grundsätzlich kann jede gesunde Frau mit unauffällig verlaufender Schwangerschaft daheim gebären.
  • Nirgendwo kann sich die Gebärende so geborgen und entspannt fühlen, wie in Ihren eigenen vier Wänden. Hier steht sie im Zentrum, sie kann den Ablauf der Geburt weitgehend selbst bestimmen.

Grundsätzlich betreue ich sehr gerne Hausgeburten. Die seit geraumer Zeit steigenden Prämien der Berufshaftpflichtversicherung erschweren mir aber diesen wichtigen Zweig meines Berufes und damit die Ausübung der Hausgeburtshilfe. Um die hohe finanzielle Belastung besser planen zu können, bitte ich um frühzeitige Kontaktaufnahme. Gemeinsam können wir dann evtl. Ihren Wunsch auf eine Hausgeburt umsetzen. Annina Bartsch